[Rezension] Imagines – Dein Star ganz nah von Anna Todd u. A.

Loading Likes...

 

© Heyne

Titel: Imagines – Dein Star ganz nah
Originaltitel: Imagines – Anthrology
Autorinnnen: Anna Todd u. A. 
Übersetzerin: Nicole Hölsken 
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 784 Seiten
Verlag: Heyne
Preis: 14,99 €


                                                 Einzelband             

Manchmal verschwinden wir gerne in eine Fantasiewelt, die uns den Alltag versüßt und unsere Vorstellungskraft anregt. Genau das tun auch die Autoren dieses Bandes. In Imagines bringen namhafte Autoren, allen voran Anna Todd, uns mit unseren liebsten Prominenten zusammen und erzählen Geschichten voller Ruhm, Glamour, Leidenschaft und Liebe.

Imagines ist eine Kurzgeschichtensammlung von mehreren Wattpadautoren. 
In “Imagines” sind insgesamt 34 Fanfictons. in jeder Geschichte steht ein anderer Star im Mittelpunkt und als “Normalo” erlebt man die witzigsten Geschichten mit den Stars. 

Ich kenne  nur wenige Fanfictions und war deshalb sehr gespannt auf die einzelnen Geschichten, besonders weil ich von manchen Stars der Geschichten auch ein Fan bin.

Ich muss zugeben, dass mich die Geschichten leider nicht überzeugen konnten. Die Ereignisse fand ich in so ziemlich jeder Kurzgeschichte sehr weit hergeholt und zudem auch sehr unrealistisch. 

Besonders genervt war ich von den speziellen Schreibstilen und die wirklich komische Wortwahl. In jeder Kurzgeschichte wird der Leser mit “Du” angesprochen. Der Leser soll sich nämlich vorstellen, dass etwas so wäre.





 “Imagines” konnte mich leider nicht überzeugen. Bei einer Kurzgeschichtensammlung kann es passieren, dass einem die eine oder andere Geschichte nicht gefällt, aber in “Imagines” hat mir leider keine Geschichte gefallen. Die Ereignisse sind zu weit hergeholt und die Wortwahl fand ich leider auch nicht gelungen.

2 von 5 Eulen




0 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.