[Rezension] Die Heilanstalt von Simon Geraedts

Loading Likes...

Titel: Die Heilanstalt
Originaltitel: /
Autor: Simon Geraedts
Format: E-Book
Verlag: Create Space
Seitenanzahl: 198 Seiten
Preis: 2,99€

Patrick Baumgartner erwacht ohne Erinnerung in einer Heilanstalt. Alle Räume sind lichtdurchflutet und blitzen vor Sauberkeit. Doch Patrick spürt die unterschwellige Dunkelheit an diesem Ort und ahnt, dass im Verborgenen eine lebensbedrohliche Gefahr lauert. Die Menschen wirken betäubt, ihre Augen sind getrübt.
Nur die Patientin Melanie Kahlbach besitzt einen klaren Blick und kennt das Geheimnis, das sich hinter der »Heilung« verbirgt. Patrick bleibt nicht viel Zeit, um seine Erinnerung wiederzuerlangen und den Fängen der Heilanstalt zu entkommen. Nicht nur sein eigenes Leben steht auf dem Spiel; denn Patrick befindet sich nicht zufällig an diesem Ort.

Ich muss zugeben,dass ich ein bisschen Zwiespältig bin. Einerseits ist das Buch richtig gelungen, aber andererseits hat das Buch auch einige Schwächen.

Der Protagonist Patrick Baumgartner erwacht ohne Erinnerung in einer Heilanstalt. Alle Räume sind hell erleuchtet und alles scheint auf die Patienten angepasst zu sein. Patrick spürt aber eine Dunkelheit an diesen Ort. Die Menschen wirken nur wie Hüllen, zudem sind die Augen der Personen betrübt.

Die Patientin Melanie Kahlbach scheint als einzige das Geheimnis zu kennen,welches sich hinter dieser “Heilung” verbirgt.
Patrick bleibt nicht viel Zeit um seine Erinnerung wiedererlangen  um den Fängen der Heilanstalt zu entkommen.

Die Geschichte hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen was genau diese “Heilung” ist und wieso genau Patrick in dieser Heilanstalt ist.

Der Autor legt seinen Fokus nur wenige Personen. Dies ist ungewöhnlich, aber hat mir sehr gefallen. Die Protagonisten sind sehr authentisch und haben mir sehr gefallen,weil man ihre Gedanken und Gedanken und Gefühle besser verstehen kann.

Der Schreibstil des Autors hat mir wirklich sehr gefallen. Das Buch lies sich sehr gut lesen.

Leider waren auch ein paar Aspekte vorhanden, die mir nicht so gefallen haben.

Ab Mitte des Buchs hat Simon Geraedts das Krmi/Thrillergenre mit dem Fantasygenre verbunden und dies hat mir anfangs überhaupt nicht gefallen. Da ich selber dies nicht erwartet habe war total verwirrt aber nach und nach hat mir dies doch gefallen und alles war schlüssig.

Leider gab es einen weiteren Aspekt, der mir nicht so gefallen hat. In der Mitte des Buchs gibt es eine kleine Wendung und diese kam zu plötzlich, das Buch hätte ruhig ein paar Seiten länger sein können und diese Wendung hätte dann besser ausgearbeitet  sein können.

Das Ende ist zwar vorhersehbar, aber dies hat mich komischerweise kaum gestört.

“Die Heilanstalt ” ist sehr spannend geschrieben. Der Autor hat es geschafft einen guten Thriller mit Fantasyelementen zu verbinden. Da ich selber ein paar Probleme mit dem Buch hatte muss ich leider zwei Eulen abziehen. Dennoch ist “Die Heilanstalt” ein  gelungenes Buch.

3 von 5 Eulen 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Autor Simon Geraedts für das Rezensionsexemplar!

0 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “[Rezension] Die Heilanstalt von Simon Geraedts”