Lesemonat Mai 2019 – fast nur Flops!

Lesemonat Mai 2019 – fast nur Flops!
Loading Likes...

Hallöchen ihr Lieben. Kaum zu glauben, dass wir schon Juni haben, oder? Ich habe das Gefühl, dass wir uns erst gestern ein frohes neues Jahr geünscht haben. Die Zeit fliegt so schnell. Da wir heute den 01.06. haben wisst ihr wofür es Zeit ist: Der Lesemonat Mai.

Der Mai 2019 in Stichpunkten

Gelesene Bücher: 6 Bücher
In Seiten:  2.632 Seiten
Seiten pro Tag:  85 Seiten
Neue Bücher im Regal: 9 Bücher
Aktueller SuB (=Stapel ungelesener Bücher): 76 Bücher (-3 als im letzten Monat)

Gelesene Bücher im Mai 2019

Dark Angels Summer von Kristy und Tabitia Lee Spencer – 488 Seiten
Dieses Buch fand ich einfach nur grottenschlecht. Es war so langatmig und ich konnte auch keine Beziehung zu den Charakteren aufbauen – 1 Eule

Crown of lies von Pepper Winters – 432 Seiten
Wow, einfach nur wow! Dieses Buch hat mich umgehauen und das Ende ist echt fies.

Wenn Donner und Licht ich berühren von Brittany C. Cherry – 384 Seiten
Im Gegensatz zu vielen anderen Leuten hat mir das Buch nciht so gefallen. Ich fand’ viele Szenen an den Haaren herbeigezogen und teilweise sehr unlogisch, aber der Schreibstil generell gefiel mir – 3 Eulen

Throne of Truth von Pepper Winters  – 448 Seiten
Ich konnte es nicht aushalten und musste den zweiten Band auch lesen. Diesen fand ich genauso gut wie Band 1 – 5 Eulen

 

Die Welt wird brennen – Ophelia Scale Band 1 von Lena Kiefer – 464 Seiten
Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension

Alice im Zombieland von Gena Showalter – 416 Seiten
Das Buch hatte leider viele Längen und der Showdown am Ende hat mich leider gar nicht interessiert. Lediglich die Charaktere waren okay – 3 Eulen

Die Neuzugänge im April 2019

Wenn Donner und Licht ich berühren von Brittany C. Cherry
One more Chance von Vi Keeland & Penelope Ward
A curse so dark and lonely von Brigid Kemmerer
Six of Crows – Collectors Edition von Leigh Bardugo
Das große goldene Buch der Prinzessinnen
Throne of Truth von Pepper Winters
Das Lied der Krähen  von Leigh Bardugo
Gold und Schatten – das erste Buch der Götter von Kira Licht
Up all night von April Dawson



Was habt ihr im Mai gelesen? Welches ist euer Lesehighlight? Ich hatte ja leider fast nur flops.

Weitere Lesemonate von mir

Lesemonat April 2019
Monatsrückblick März 2019

Litblog Convention 2019 – #LBC19

Litblog Convention 2019 – #LBC19
Loading Likes...
Schon vor Beginn der Veranstaltung füllt es sich.

Die Litblog Convention ist schon fast zwei Wochen her, aber ich möchte euch meine Eindrücke nicht vorenthalten. Ihr kennt die Lirblog Convention nicht? Kein Problem, alle Infos könnt ihr hier nachlesen. Für mich war es schon die dritte Litblog Convention und dementsprechend kannte ich den Ablauf. Ich war mit Janine und Tii unterwegs und es begann mit einer schönen Autofahrt dahin. Als wir ankamen wurden wir herzlich begrüßt und man konnte sich vor der eigentlichen Convention mit den anderen Teilnehmern unterhalten und sich schon kennenlernen. Um 10.45 Uhr begann die Convention mit der Begrüßung und um 11.00 Uhr begann dann die eigentliche Convention.


“Blackbox – Herstellung – Content rein, Buch raus, wie geht das überhaupt?”

Hier durften wir entscheiden welches Lesebändchen passend zur Illustration ist

Bei der ersten Veranstaltung erzählte die Verlagsmitarbeiterin Hanne Mandik (Verlag Kiepenheuer & Witsch) wie ein Buch. rein äußerlich gestaltet wird. (Hier meine ich nicht das Cover) Selbstverständlich wird entschieden wann ein Buch ein Schutzumschlag, ein Lesebänchen, etc bekommt und wann nicht. Wenn ein Papier sehr dünn ist und die Schrift leicht durchdrückt muss die Schrift immer auf einer Höhe sein, damit es den Lesefluss nicht stört und schön aussieht. Darüber habe ich mir vorher keine Gedanken gemacht. Bei Bildern muss entschieden werden welche Farbintensität man nimmt und wie es zum Cover passt.

… Und was haben Götter eigentlich Götter mit IPhones zu tun?

Autorin Kira Licht und ich

Bei der zweiten Veranstaltung hat uns Kira Licht, Autorin von “Gold und Schatten”, über Ihr Leben als Autorin erzählt. Kira Licht ist hauptberuflich Autorin und hat eine klare Struktur im Alltag mit einem Tages- und Wochenpensum. Das Buch “Gold und Schatten” spielt in Paris und es gibt jeden Ort aus dem Buch tatsächlich in “echt”, weil sie oft in Paris war. Die Autorin erzählte uns noch weitere lustige Dinge aus ihrem Alltag. Ich finde die Autorin sehr sympatisch und am Ende hatte sie sogar Zeit für Autogramme und Fotos.

Von der LYX-Leserin zur Autorin

Da ich nicht genug von Autorengesprächen bekommen konnte habe ich im Anschluss das Gespräch mit April Dawson mir angeschaut. Im Gegensatz zu Kira Licht arbeitet April Dawson nicht hauptberuflich als Autorin, sondern schreibt meistens Abends, wenn sie ihre Ruhe hat und die Kinder im Bett sind. Auch April Dawson hatte nach dem Gespräch noch Zeit für Fotos und Autogramme.





Starke Frauen – Das 100 Frauen Projekt

Die Illustratorinnen Janina Rörig, Annegret Ritter und Eva Feuchter erzählen begeistert von ihrem Projekt.

Hier erzählten uns die Illustratorinnen Janina Rörig, Annegret Ritter und Eva Feuchter über das 100 Frauen Projekt. Dieses Projekt wurde von über 60 Illustratorinnen zum 100. “Jahrestag” des Frauenwahlrechts entwickelt. Alles Begann mit einem Instagramprojekt, dann erschien ein Buch mit den Illustationen und schließlich eine Ausstellung. Die Illustatorinnen wollten Frauen abbilden, die es selbst geschafft haben etwas in der Welt zu bewirken. (Bsp: Angela Merkel, Anne Frank.) Das größte Problem: Die Frauen auf den Bildern mussten aufgrund des Datenschutzes vorher gefragt werden. Manche Frauen wollten nicht, dass ihr Bild veröffentlicht wird und somit durften diese Bilder nicht veröffentlicht werden. Das Gute an der Sache? Ein Anteil der Einnahmen werden an das FeM – Mädchenhaus in Frankfurt gespendet. Weitere Infos zu dem Projekt findet ihr hier.
Ich fand es wirklich interessant den Verlauf dieses Projekts zu sehen.

Vom Thriller zum Hörbuch

Die Aufnahme läuft.

Bei dem letzten Projekttag war ich im Tonstudio und es war mal wieder (ich war letztes Jahr schon da) interessant wie ein Thrillerhörbuch sich zu anderen Büchern unterscheidet und es durften sogar noch Freiwillige ein paar Seiten mit der Autorin Diana Dicken zusammen einlesen. Es ist wirklich interessant was zu sehen bzw. zu hören was für “Fehler” einem Sprecher passieren kann. (z.B. Blatt umblättern, obwohl der Satz moch nich zu Ende gesprochen wurde).

Als letztes gab es ein get Together und ein wirklich leckeres Buffet. Es war schön wieder dagewesen zu sein. War ihr auch da? Erzählt mir gerne welche Veranstaltungen ihr besucht habt.

Janine, Ich & Tii  - Keine Ahnung, warum ich auf dem Bild so weiß aussehe :D
Janine, Ich & Tii (v.l.n.r.) – Keine Ahnung, warum ich auf dem Bild so weiß aussehe 😀
Meine Berichte aus den vorheigen Jahren

#lbc18 – Litblog Convention 2018
#lbc17 – Litblog Convention 2017

Lesemonat April 2019

Lesemonat April 2019
Loading Likes...

Hallöchen ihr Lieben. Es tut mir leid, dass in letzter Zeit so wenige Posts von mir kommen. Demnächst wird es besser, versprochen. Wie war euer Lesemonat April 2019? Ich habe 9 Bücher geschafft, juhuu!

Der März 2019 in Stichpunkten

Gelesene Bücher: 9 Bücher
In Seiten: 3520 Seiten
Seiten pro Tag: 117 Seiten
Neue Bücher im Regal: 5 Bücher
Aktueller SuB (=Stapel ungelesener Bücher): 79 Bücher (-9 als im letzten Monat)

Gelesene Bücher im April 2019

All in Band 1 – Tausend Augenblicke von Emma Scott – 432 Seiten
Wow, das Buch ist so emotional – 5 Eulen

Wild Hearts – Kein Blick zurück von T. M. Frazier – 288 Seiten

Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension

Magic Academy – Das erste Jahr von Rachel E. Carter – 416 Seiten

War überraschend spannend, ich freue mich schon auf Band 2 – 4 Eulen

Maybe this love – Und plötzlich ist es für immer (Colorado Ice Band 2) von Jennifer Snow – 360 Seiten

Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension

Touched – Der Preis der Unsterblichkeit von Corinne Jackson – 416 Seiten

War ganz okay, aber eher unspektakulär – 3 Eulen

Starters von Lissa Price – 384 Seiten

Hatte viele längen und mit den Charakteren wurde ich nicht so warm – 3 Eulen

Achtnacht von Sebastian Fitzek – 416 Seiten

Leider das schlechteste Buch von ihm – 3 Eulen

Mirage – Die Schattenprinzessin von Somaiya Daud – 368 Seiten

Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension

Jonah von Laura Newman – 440 Seiten

Ging leider in eine andere Richtung als ich mir erhofft habe. War zwischendurch auch vorhersehbar.


Die Neuzugänge im April 2019

Das kalte Reich des Silbers von Naomi Novik
Die Welt wird brennen – Ophelia Scale Band 1 von Lena Kiefer
Berühre mich nicht von Laura Kneidl
Mirage – Die Schattenprinzessin von Somaiya Daud
Scherben aus Gold von Ebru Adin

Was habt ihr im April gelesen? Wart ihr erfolgreich? Kennt ihr eins meiner gelesenen Bücher?

Weitere Lesemonate

März 2019
Februar 2019

Rezension Ash Princess von Laura Sebastian

Rezension Ash Princess von Laura Sebastian
Loading Likes...

Der Klappentext von 'Ash Princess' von Laura Sebastian
Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen …

Meine Meinung zu “Ash Princess” von Laura Sebastian

Der Einstieg in das Buch ist mir aufgrund des außergewöhnlichen, fast poetischen Schreibstils sehr leicht gefallen. Zu Beginn begleitet uns die Protagonistin Theodosia direkt in die düstere und teilweise brutale Welt von Astrea.

Der Verlauf der Handlung hat mich teilweise echt schockiert, einerseits ist da diese Brutalität, andererseits ist da diese unglaublich starke Protagonistin. Die Handlung ist durchweg tiefgründig und vorallem hat diese Geschichte so viele Emotionen in mir hervorgerufen, sodass ich vorallem mit Theo mitgebangt habe. Die Handlung ist für den Leser durchweg spannend, man weiß nie was genau die Autorin als nächstes geplant hat. Interessant fand ich, dass die Rebellion nicht offensichtlich ist, sondern von Theo und ihren Freunden eher im Hintergrund geplant wird.

Bei Fantasybüchern ist das World building sehr wichtig und hier konnte mich die Autorin vollkommen überzeugen. Die Welt wird genau beschrieben ohne, dass man von den Beschreibungen gelangweilt ist. Nach und nach fügt sich das Puzzle dieser faszinierenden, aber leider auch brutalen Welt.

Protagonistin Theodosia hat es mir vollkommen angetan. Die Autorin beschreibt ihre Gedanken und Gefühle durch die Ich-Perspektive genau, sodass ich ihre Handlungen genau nachvollziehen konnte. Außerordentlich gefallen hat mir die Entwicklung von Theo. Am Anfang ist sie eine unterdrückte Frau mit demVerlauf der Handlung kann man beobachten wie sie stärker und mutiger wird.

Die Nebencharaktere kommen in Astrea ebenfalls nicht zu kurz. Theos guter Freund Blaise ist mir besonders ans Herz gewachsen. Er ist nicht nur der gute Freund, sondern auch Theos Berater. Ich hoffe, dass man mehr über ihn im nächsten Band erfährt.

Mein Fazit zu “Ash Princess” von Laura Sebastian

“Ash princess” ist für jeden Fanatsyfan, der tiefründige und spannende Geschichten mag, aber auch keine Angst vor der Brutalität hat. Das World bulding ist einzigartig und Protagonistin Theodosia hat mich mit ihrer Stärke unglaublich beeindruckt.

Titel: Ash Princess
Originaltitel: Ash Princess
Autorin: Laura Sebastian
Übersetzerin: Dagmar Schmitz
Seitenanzahl: 512 Seiten
Verlag: cbj
Reihe: Ash Princess Band 1
Preis: 20,00 € [Hardcover] ; 12,99 € [E-book]


Lesemonat März 2019

Lesemonat März 2019
Loading Likes...

Hallöchen ihr Lieben. Wie war euer Lesemonat März 2019. Ich habe 7 Bücher geschafft. Dafür, dass ich eine Woche Urlaub hatte ist es schon sehr wenig. Aber okay ist es trotzdem.

Der März 2019 in Stichpunkten

Gelesene Bücher: 7 Bücher
In Seiten: 2.965
Seiten pro Tag: 96 Seiten
Neue Bücher im Regal: 10 Bücher
Aktueller SuB (=Stapel ungelesener Bücher): 88 Bücher (+5 als im letzten Monat)

Gelesene Bücher im März 2019

The brightest stars – attracted (Karina und Kael Band 1) von Anna Todd – 352 Seiten
Das Buch fand ich okay, mehr aber nicht. Ich fand es leider sehr oberflächlich – 3 Eulen

Wenn das Schicksal bleiben will von Ebru Adin – 251 Seiten
Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension

Legendary (Caraval Band 2) von Stephanie Garber – 448 seiten
Auch der 2. Band der Trilogie konnte mich in seinen Bann ziehen, ich liebe es – 5 Eulen

Perfect Chemisty von Simone Elkeles – 362 Seiten
War ein Re-read. Hat mir wieder sehr gefallen – 4 Eulen

Rules of Attraction (Perfect Chemisty Band 2) von Simone Elkeles – 352 Seiten
Dieser Band hat mir ein bisschen besser gefallen als Band 1 – 4 Eulen

Flammen und Finsternis (Das Reich der sieben Höfe Band 2) von Sarah J. Maas – 720 Seiten
Genauso wie der erste Band konnte mich der zweite Teil auch verzaubern – 5 Eulen

Writers in New York – Jedes Wort ist für dich von G. S. Lima – 480 Seiten
Zu diesem Buch erscheint noch eine Rezension


Die Neuzugänge im März 2019


Girls of paper and fire von Natasha Ngan

Writers in New York – Jedes Wort ist für dich von G. S. Lima

Maybe this love – Und plötzlich ist es für immer (Colorado Ice Band 2) von Jennifer Snow

Wild Hearts – Kein Blick zurück (Outskirts Band 1) von T. M. Frazer

Staatsfeind von Veit Etzold

All in Band 1 – Tausend Augenblicke von Emma Scott

All in Band 2 – Zwei Versprechen von Emma Scott

Hearts on fire – Jonah von Johanna Danninger

To Best the Boys von Mary Weber

Viper (Isles of Storm & Sorrow Band 1) von Bex Hogan

Was habt ihr im März gelesen? Wart ihr erfolgreich? Kennt ihr eins meiner gelesenen Bücher?

Blogtour – Writers in New York: Jedes Wort ist für dich von G. S. Lima – “Wer sich verliebt, verliert”

Blogtour – Writers in New York: Jedes Wort ist für dich von G. S. Lima – “Wer sich verliebt, verliert”
Loading Likes...

“Wer sich verliebt, verliert” – Genau diese Vereinbarung treffen die Protagonisten Alec Carter und Indiana Thomson in “Writers in New York” von G. S. Lima. Doch verliert man tatsächlich, wenn man sich verliebt?

Alec und Indiana vereinbaren dies, damit Alec für seinen Roman recherchieren kann und India als seine Muse betrachten kann. Die Antwort auf die Frage, ob man verliert, wenn man sich verleibt ist wahrscheinlich für jeden subjektiv. Liebe kann stark sein, aber diese kann auch viel zerstören. Wenn beide verlieren und sich ineinander verlieben gibt es ein Happy End und beide können zusammen glücklich sein. Doch was ist, wenn sich nur einer in die andere Person verliebt? Dann hat man zwar nicht unbedingt verloren, aber der Herzschmerz tut sehr weh und dies zu verarbeiten dauert wahrscheinlich sehr lange. Wie “Writers in New York” endet und ob einer der beiden tatsächlich verliert muss jeder Leser selbst herausfinden.

Kann man der Macht der Liebe wirklich entgehen?

Ich persönlich glaube nicht, dass man der Macht der Liebe wirklich entgehen kann. Wenn es eine Person wirklich „erwischt“ hat, dann kann man der Liebe nicht mehr entgehen. Es fängt mit den Liebeshormonen an und wenn jemand sprichwörtlich die rosarote Brille auf hat, dann hat man nur Augen für die andere Person. Dabei spielt nichtmals das Aussehen eine Rolle, sondern dabei spielen verschiedene Komponente eine Rolle, z. B.der Geruch der Person oder das besondere Lächeln. Man möchte einfach mit der Person zusammen sein und alles miteinander unternehmen. Wenn einmal die Liebeshormone aktiv sind, dann kann man dagegen nichts machen.

Das Buch “Writers in New York – Jedes Wort ist für dich” von G. S. Lima

Als India Thomson von Alabama nach New York zieht, begegnet sie bereits bei ihrer Ankunft ihrem Nachbarn Alec Carter: Alec, der jeden Tag eine andere Frau zu sich einlädt, Alec, der lieber Geschichten über fiktive Charaktere schreibt als seine eigene zu erleben. Alec, in dessen Augen India sich für immer verlieren könnte. Alec, der darauf besteht, dass India und er Freunde werden müssten. Alec, von dem India sich fernhalten sollte, weil sie weiß, dass sie ihr Herz an ihn und seine Worte verlieren könnte…

Titel: Writers in New York – Jedes Wort ist für dich
Autorin: G. S. Lima
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Piper
Preis: 18,99 € [Taschenbuch] ; 4,99 € [E-Book]

Weitere Beiträge zu dem Buch findet ihr übrigens hier

Rezension – Talon 5 “Drachenschicksal” von Julie Kagawa

Rezension – Talon 5 “Drachenschicksal” von Julie Kagawa
Loading Likes...

Der Klappentext von 'Talon Band 5 - Drachenschicksal' von Julie Kagawa
Das mutige Drachenmädchen Ember hat sich entschieden: gegen Riley und für Garret, ihren Sankt-Georgs-Ritter. Auch wenn sie weiß, dass er nur ein kurzes Menschenleben hat und sie ihn für immer verlieren könnte. Denn der große Kampf gegen Talon steht bevor: Ember, Garret und der rebellische Riley brechen noch einmal zusammen zu einer gefährlichen Mission auf. Es gilt, die letzten mächtigen Drachen zu finden, die vielleicht bereit sind, es mit Talon aufzunehmen. Doch der Weg zu ihrem Versteck könnte die drei das Leben kosten. Und sie haben nur eine Chance, wenn sie einander bedingungslos vertrauen …

Meine Meinung zu “Talon Band 5 – Drachenschicksal” von Julie Kagawa

Kennt ihr es, wenn man den letzten Teil einer Reihe gelesen habt und ihr die Chraktere am liebsten nicht gehen lassen möchtet? So geht es mir momentan. Aber fangen wir doch mal am Anfang an. Julie Kagawa schafft es immer, dass man sofort wieder in der Geschichte ist, obwohl man eventuell den vorherigen Band schon vor längerer Zeit gelesen hat.

Die Handlung knüpft an den vorherigen Band an und schon zu Beginn ist die Story spannend. Besonders fasziniert hat mich, dass es wirklich keine Längen gab und man so in gut in die Geschichte eintauchen kann. Ich muss zugeben, dass ich mit den Protagonisten mitgebangt habe, ob sie denn ihre Misson wirklich schaffen werden. Schließlich ist die Welt retten keine leichte Aufgabe. Die einzelnen Situationen haben mir echt den Atem geraubt. Kaum hatten die Protagonisten die eine Mission geschafft, standen diese schon direkt wieder vor dem nächsten Problem. Mich hat die Story von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Unklarheiten aus den vorherigen Bänden fügten sich nun wie Puzzlestücke zu einem Puzzle zusammen.

Sehr positiv fand ich, dass die Lovestory nicht im Vordergrund stand, aber man trotzdem unterschwellig eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitgemacht hat. Für wen wird sich Ember am Ende entscheiden?

Die Protagonisten (ich sage jetzt bewusst nicht wer das alles ist) haben sich alle über die einzelnen Bände weiterentwickelt und zeigten alle Mut, wenn es darum ging die Welt vor dem Bösen zu wahren. Irgendwie habe ich jeden von ihnen lieb gewonnen. Besonders gefallen hat mir, dass ein Perspektivwechsel zwischen einzelnen Charakteren stattgefunden hat. So kann man die Gedanken und Gefühle mehr nachvollziehen und entwickelt teilweise sogar eine geiwsse Sympathie für eigentlich nicht so sympathische Personen.

Der Schreibstil von Julie Kagawa ist außergewöhnlich. Geschickt schafft sie es, dass ich wie ein fliegender Drache durch die Seiten geflogen bin.

Mein Fazit zu “Talon Band 5 – Drachenschicksal” von Julie Kagawa

“Talon – Drachennacht” ist ein atemberaubender letzter Teil der Talon-Saga. Ich habe irgendwie alles gemocht. Es ist ein guter Mix aus spannender Story, authentische Chraktere und einer kleinen Lovestory.

5 von 5 Eulen

Titel: Talon Band 5 – Drachenschicksal
Originaltitel: Inferno
Autorin: Julie Kagawa
Übersetzerin: Sabine Thiele
Seitenanzahl: 464 Seiten
Verlag: Heyne fliegt
Reihe: Talon Band 5
Preis: 17,00 € [Gebundene Ausgabe] ; 13,99 € [E-Book]

Weitere Rezensionen zu der Reihe

Drachenzeit (Band 1)
Drachenherz (Band 2)
Drachennacht (Band 3)
Drachenblut (Band 4)

Lesemonat Februar 2019

Lesemonat Februar 2019
Loading Likes...

Hallo ihr Lieben. Kaum zu glauben, aber wir haben schon März. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Lesetechnisch wird es hoffentlich mein Jahr. Heute zeige ich euch meinen Lesemonat Februar. Ich wünsche euch viel Spaß.

Der Februar 2019 in Stichpunkten

Gelesene Bücher: 6 Bücher
In Seiten: 2.680 Seiten
Seiten pro Tag: 96 Seiten
Neue Bücher im Regal: 8 Bücher
Aktueller SuB (=Stapel ungelesener Bücher): 83 Bücher (+1 als im letzten Monat)

Gelesene Bücher im Februar 2019

Grisha Band 2 – Eisige Wellen von Leigh Bardugo – 448 Seiten
Ich liebe die Grisha Trilogie. – 5 Eulen

Heartless – Die Amato Brothers Band 1 von Winter Renshaw – 336 Seiten
Hat mich gut unterhalten, bin gespannt auf den nächsten Teil – 4 Eulen

Grisha Band 3 – Lodernde Schwingen von Leigh Bardugo – 432 Seiten
Sehr guter Abschluss der Reihe. Habe mit einigen Wendungen nicht gerechnet – 5 Eulen

Fire Queen – Cosa Nostra Band 2 von Vanessa Sangue – 320 Seiten
Endlich mal keine 0815 new adult Reihe. Ich habe den Abschluss der Dilogie sehr geliebt – 5 Eulen

Witch Born – Königin der Düsternis von Nicholas Bowling – 384 Seiten
Der Anfang war interessant. Danach war leider kaum Spannung vorhanden. – 3 Eulen

Die Rebellion der Maddie Freeman – Maddie Freeman Trilogie Band 1 von Katie Kacvinsky – 384 Seiten
Die Geschichte hatte gutes Potential, welches nicht ausgeschöpft wurde. 3 . Eulen

Dark Prince – Gefährliches Spiel von Jane S. Wonda – 376 Seiten
Der schreibstil war mir zu vulgär – 3 Eulen

Die Neuzugänge imFebruar 2019

Heartless – Die Amato Brothers Band 1 von Winter Renshaw

Pandora – Wovon träumst du? von Eva Siegmund

Cassandra – Niemand wird dir glauben von Eva Siegmund

Witch Born – Königin der Düsternis von Nicholas Bowling

Fire Queen – Cosa Nostra Band 2 von Vanessa Sangue

Scythe Band 2 – Zorn der Gerechten von Neal Shusterman

Beautiful Liars Band 1 – Verbotene Gefühle von Katherine McGee

Magic Academy Band 1 – Das erste Jahr von Rachel E. Carter

Ihr kennt es ja: Mein Lesemonat ist immer kurz und knackig. Was habt ihr im Februar gelesen?

Weitere Lesemonate

Januar 2019

Dezember 2018

November 2018

Buchneuerscheinungen – Februar 2019

Loading Likes...

Hallo ihr Lieben. Ichhabe es mal wieder nicht geschafft die Neuerscheiningen pünklich zu posten. Es tut mir leid, aber jetzt könnt ihr endlich darin stöbern. Ich wünsche euch viel Spaß!

Die Muschelsammlerin – Deine Bestimmung wartet von Charlotte Richter

Erscheinungsdatum 04.02.

Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod … (Quelle Cover und Klappentext: Arena)

Nichts als Liebe imUniversium von Cat Jordan

Erscheinungsdatum: 28.02.

Für das Universum sind acht Tage weniger als ein Wimpernschlag. Für Matty ändert sich in acht Tagen sein Leben. Es ist einer dieser heißen Sommertage in Pennsylvania, als Mattys Vater die Familie verlässt und fast zeitgleich ein Mädchen auftaucht, das so ungewöhnlich und anders ist, dass es Matty die Sprache verschlägt. Sie steht auf dem Feld beim Haus. Eben hier, so heißt es, sei vor gut vierzig Jahren ein Ufo gelandet. Mattys Vater ist ein Ufo-Narr, und schnell hält Matty auch das Mädchen für einen Freak. Sie heißt Priya. Zart ist sie und hat schlohweiße Haare. Bald besucht Matty sie täglich auf dem Feld. Es sind Tage voller Lachen, in denen er sich unsterblich in Priya verliebt. Priya ist so anders, so irritierend hartnäckig in ihrer Überzeugung, von einem anderen Stern zu stammen, so schön und so anziehend und verwirrend zugleich. Als sie plötzlich fort ist, genauso unerwartet, wie sie kam, ist nichts mehr, wie es einmal war. Mattys Suche nach ihr beginnt. (Quelle Cover und Klappentext: dtv)

Enthüllungen (Prinzessin undercover Band 2) von Connie Glyn

Erscheinungsdatum: 27.02.

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen. Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist .. (Quelle Cover und Klappentext: KJB)

Brave – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (Wicked Band 3) von Jennifer L. Armentrout

Erscheinungsdatum: 11.02.

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren … (Quelle Cover und Klappentext: Heyne)

Vanitas – schwarz wie Erde von Ursula Poznanski

Erscheinungsdatum: 01.02.

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft – und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte … (Quelle Cover und Klappentext: Knaur)

Neue Regeln, neues Spiel (Warcross Band 2) von Marie Lu

Erscheinungsdatum: 11.02.

Emikas Herz ist gebrochen. Hideo Tanaka, der geniale Erfinder von Warcross und ihre große Liebe, hat sie benutzt, um seinen Plan zu verwirklichen: Den Willen aller Warcross-User mit dem Neurolink zu kontrollieren. Waren seine Gefühle für Emika überhaupt echt?
Um gegen Hideo vorzugehen, muss Emika sich Zero anschließen, dem skrupellosen Hacker, der die Meisterschaft sabotiert hat. Doch Zero und seine Verbündeten verfolgen ihre eigenen Pläne.
Wem kann Emika noch trauen? Und wie weit wird sie gehen, um den Mann, den sie liebt, aufzuhalten? (Quelle Cover und Klappentext: Loewe)

Ich bin die Rache (Shepherd Reihe Band 9) von Ethan Cross

Erscheinungsdatum: 28.02.

Oft schon hat der Serienmörder Francis Ackerman jr. seinem Bruder, dem Regierungsagenten Marcus Williams, und dessen Kollegen geholfen, die grausamsten Verbrechen aufzuklären. Mittlerweile ist dem Killer das Agenten-Team der Shepherd Organization sogar irgendwie ans Herz gewachsen. Als die Shepherd-Agentin Maggie in die Hände des berüchtigten Serientäters „The Taker“ fällt, nimmt Ackerman deshalb sofort die Verfolgung auf. Die Suche führt ihn und Marcus tief in das Herz eines Indianerreservats in New Mexico. Um den Taker aus seinem Versteck zu locken und Maggie zu retten, zettelt Ackerman einen blutigen Krieg an – einen Krieg, der viele Opfer fordern wird. Auf beiden Seiten. (Quelle Cover und Klappentext: Bastei Lübbe)

Maybe this love – Und plötzlich ist es für immer (Colorado Ice Band 2) von Jennifer Snow

Erscheinungsdatum: 28.02.

Als NHL-Star genießt Ben Westmore die Vorzüge seines Ruhms: wilde Partys und unverbindliche Affären. Doch als eine heiße Nacht in Vegas mit seiner Unterschrift auf einer Heiratsurkunde endet, werden ihm zwei Dinge klar: Zum einen sollte er eine Zeitlang die Finger von den Frauen lassen, und zweitens braucht er dringend rechtlichen Beistand. Ersteres ist jedoch schnell vergessen, als sein Blick auf die Anwältin der Gegenseite fällt. Jetzt hat Ben nur noch ein Ziel: Olivias Herz zu erobern … (Quelle Cover und Klappentext: LYX)

Fearless (Amato-Brothers Band 2) von Winter Renshaw

Erscheinungsdatum: 28.02.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert … (Quelle Cover und Klappentext: LYX)

Sinful Empire (Sinful Empire Band 3) von Meghan March

Erscheinungsdatum: 28.02.

Lachlan Mount besitzt Keira Kilgore – und doch ist sie nicht mehr länger seine Gefangene. Er hat sie in seine Welt geholt, ohne zu ahnen, dass sie ein Teil davon werden könnte. Und jetzt ist sie alles für ihn. Seine Geliebte, seine Frau, die Partnerin, von der Mount nie wusste, dass er sie dringend braucht. Und als er Keira erneut zu verlieren droht, begreift er, dass damit auch der wichtigste Teil von ihm selbst – all seine Stärke – untergehen würde. Keiras Leben liegt in seinen Händen, und er muss es mit aller Macht beschützen, denn sein schwarzes Herz kann nie mehr ohne sie sein! (Quelle Cover und Klappentext: LYX)

Gold und Schatten (Das erste Buch der Götter) von Kira Licht

Erscheinungsdatum: 28.02.

Seit Livias 16. Geburtstag gehen seltsame Dinge mit ihr vor. Plötzlich kann sie die Stimmen von Pflanzen hören und mit ihnen reden. Auch der Umzug nach Paris vor ein paar Wochen hat nichts daran geändert. Zum Glück kann Livia sich ablenken, als sie den draufgängerischen und geheimnisvollen Maél kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Er verbringt seine Zeit am liebsten in den verbotenen Katakomben der Stadt. Was Livia noch nicht weiß: Er ist niemand geringeres als der Hadessohn – und sie eine Nymphe, deren Hilfe er dringend braucht … (Quelle Cover und Klappentext: One)

Der goldene Turm (Magisterium Band 5) von Cassandra Clare & Holly Black

Erscheinungsdatum: 28.02.

Alex Strike, der neue Makar des Chaos, will die gesamte Magierwelt unterjochen. Und so muss Callum sich in seinem letzten Schuljahr am Magisterium erneut mit aller Kraft gegen das Böse stellen. Doch wie soll er als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen? Der Feind steht ihm schließlich nicht nur gegenüber, sondern lauert auch in seinem Inneren. (Quelle Cover und Klappentext: One)

The Belles – Schönheit regiert von Dhonielle Clayton

Erscheinungsdatum: 11.02.

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen … (Quelle Cover und Klappentext: Thienemann-Esslinger)

Die Runenmeisterin von Torsten Fink und Maximilian Meinzold

Erscheinungsdatum: 11.02.

Eher unfreiwillig landen die Zwillinge Ayrin und Baren beim kauzigen Runenmeister Maberic vom Hagedorn. Nun ziehen sie mit ihm durchs Land und erlernen die Magie der Runen. Ein Handwerk, das viel gefährlicher ist, als es den Anschein hat. Bald geraten die Zwillinge in ein Spiel finsterer Mächte, in dem Hexen, Drachen und die magische Urkraft selbst im Verborgenen ihre Fäden spinnen. Als sich Ayrins großes magisches Talent offenbart, wird klar, dass die Zwillinge etwas mit den Mächten, die die Menschheit bedrohen, verbindet. Woher stammt Ayrins Kraft? Schlummert etwas Dunkles in dem Mädchen? Wird Ayrins Kunst, die Runen zu zeichnen, am Ende über das Schicksal der Menschen entscheiden? (Quelle Cover und Klappentext: Thienemann-Esslinger)

Honey Badgers – Hönigsüß und Bitterböse von G.A. Aiken

Erscheinungsdatum: 01.02.

Als Grizzly-Gestaltwandler war Berg Dunn schon in vielen ungewöhnlichen Situationen. Doch dass eine hübsche, nackte Frau wie aus dem Nichts auf seinem Balkon auftaucht, findet selbst er merkwürdig. Und dann fordert die Unbekannte auch noch von ihm, dass er ihr seine beste Pistole überlässt! Berg findet heraus, dass sie eine Honigdachs-Gestaltwandlerin ist, und verliert sein Herz an sie. Doch Charlie Taylor-MacKilligan muss ihre kleinen Schwestern vor ihrem mordlustigen Vater beschützen und es passt ihr gar nicht, dass Berg sich plötzlich als ihr Aufpasser aufspielt. Immerhin sind Honigdachse Überlebenskünstler! Aber Berg ist unverschämt sexy, das muss Charlie zugeben. Vielleicht jagt sie ihn nicht fort – wenn er denn mit ihr mithalten kann. (Quelle Cover und Klappentext: Piper)

Für immer verloren (Sturmtochter Band 2) von Bianca Iosiovoni

Erscheinungsdatum: 01.02.

Unaufhaltsam tauchen immer mehr Elementare auf der Isle of Skye auf und auch Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Als der Anführer der Campbell-Sturmkrieger bei einem Angriff der Elementare ums Leben kommt, wird Lance zu seinem Nachfolger ernannt. Endlich hat er erreicht, wofür er sein Leben lang gekämpft hat. Doch sein erster Auftrag lautet: Ava finden und ausschalten. (Quelle Cover und Klappentext: Ravensburger)

Der Kuss der Diebin (Heartless Band 1) von Sara Wolf

Erscheinungsdatum: 01.02.

Zera ist mutig, stark und schön – und eine Gefangene, denn ihr Herz ist in der Gewalt einer Hexe. Will Zera ihr Herz zurück, muss sie ihrer Gebieterin einen neuen Diener beschaffen: den ebenso unverschämten wie attraktiven Prinz Lucien, der gerade auf Brautschau ist. Stiehlt Zera sein Herz – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes –, ist sie frei! Doch ihr eiskalter Plan gerät ins Wanken, als Lucien echte Gefühle in ihr weckt … (Quelle Cover und Klappentext: Ravensburger)

Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen von Ava Reed

Erscheinungsdatum: 15.02.

Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind.
Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?
Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte … (Quelle Cover und Klappentext: Ueberreuter)

Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?

Weitere Neuerscheinungen

Januar 2019