[Top Ten Thurstay #6] 10 Bücher die mit “J” beginnen

Loading Likes...

So meine Lieben hier sind die Bücher mit “J”… Leider sind es wieder nur 3 Bücher.. ahh ich muss mehr Bücher kaufen :DD

1. Junjo Romantica Band 1 von Shungiku Nakamura
2. Junjo Romantica Band 2 von Shungiku Nakamura
3. Junjo Romantica Band 3 von Shungiku Nakamura

Nun bin ich auch schon wieder weg 😉


Freitagsfüller #4

Loading Likes...

1. Manchmal bin ich neidisch auf diejenigen die alles schaffen und immer noch nicht erschöpft sind
2. Geplant habe ich schon viele Urlaubspläne.
3. Irgendwas ist schief gegangen wenn ich hinfalle
4. Immer öfter lerne ich für die Schule
5. Heute war ich sehr erschöpft
6. Die ganzen Sportarten interessiert mich gar nicht.
7. Was das Wochenende angeht, heute freue ich mich auf meinen Schlaf morgen habe ich ein Treffen mit meiner Freundin geplant und Sonntag möchte ich meinen Freund besuchen!
Vielen Dank an Barbara!

[Rezension] Endlose Liebe: Leidenschaftliche Frauen von Tizian bis Warhol von Laure Adler

Loading Likes...
© Elisabeth Sandmann Verlag

Titel: Endlose Liebe: Leidenschaftliche Frauen von Tizian bis Warhol
Originaltitel: Les femmes qui aiment sont dangéreuses
Autor: Laure Adler
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 160 Seiten
Verlag: Elisabeth Sandmann Verlag 
ISBN-10: 3938045442
ISBN-13: 978-3938045442
Preis: 24,95€

Einzelband


Die Spielarten der Liebe scheinen unendlich, und in ihrer unermesslichen Fülle, ihrer Schicksalsmächtigkeit war die Liebe zu allen Zeiten Gegenstand der Kunst. Von glühender Leidenschaft,peinigender Sehnsucht, zerstörter Eifersucht oder abgründiger Enttäuschung sprechen die Bilder zu Mythologien,Religionen und Meisterwerken der Literatur. Vollkommen und unvergänglich ist die Liebe nur in der Kunst,die ebenso rätselhafte wie starke,leidende und in den Tod treue Frauengestalten für die Ewigkeit geschaffen hat: Daphne, Delilah, Ophelia, Medea oder Kirke sind nur einige von jenen, in deren Umarmungen große Krieger und tapfere Helden sind verloren und die uns noch heute von der immer gültigen Geschichte der Liebe erzählen.


Das Buch beginnt mit einem langen Vorwort,welches aber sehr informativ ist. Es informiert über den Unterschied inwiefern und in wieweit sich das weibliche von dem männlichen Sex- und Liebesleben ändert.

Die darauffolgenden Kapitel zeigen verschiedene und schöne Bilder der Frauen während der Zeit. Die verschiedenen Bilder sind verschieden groß je nach Relevanz des Bildes und dem Hintergrund der jeweiligen Zeit. Hinzu kommen noch viele Texte mit Informationen über die Zeit und über die Bilder.

Diese Texte informieren je nach Wichtigkeit kurz oder länger über die wichtigsten Hintergründe des Bildes, z.B. über eine Interpretation, Informationen zu der Zeit, sodass der Leser alles genau weiß und das Bild besser verstehen kann.


Wunderschöne Bilder, informative und packende Begleittexte und das Tabuthema machen dieses Buch zu einer schönen aber auch nachdenklich stimmenden Lektüre.

3 von 5 Eulen


Ich bedanke mich bei dem Elisabeth Sandmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!





[Award] Ihr werdet nie nerven

Loading Likes...

Huhu 🙂

Ich habe von Les Bookmoiselles einen Award bekommen :)) Vielen Dank :}

Der Award ist für diejenigen bestimmt die bei dem Blog am meisten Kommentare schreiben,die aber trotzdem nicht nerven.
Nun,ich werde hier keinen erwähnen,da ich mich über jeden Kommentar freue und es nicht auf die Häufigkeit ankommt,sondern ich einfach möchte dass jeder nur da seinen Kommentar abgibt wo er/sie wirklich seine Meinung dazu äußern möchte und nicht einfach irgendetwas postet.
Fazit aus dem langen Text: Ich freue mich über jeden Kommentar!


[Ich lese jetzt] The Curse – Vanoras Fluch von Emily Bold

Loading Likes...

Gestern habe ich folgendes Buch begonnen :))

Kurzbeschreibung:
Ein Jahrhunderte alter Fluch, ein geheimnisvolles Amulett und eine junge Liebe, die eine längst erloschene Blutfehde neu entfacht …
Die Außenseiterin Samantha findet im Nachlass ihrer Großmutter ein altes Amulett. Wenig später führt ein Schüleraustausch die Siebzehnjährige nach Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie bereits von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Als sie dann auch noch den attraktiven Schotten Payton kennenlernt, gerät ihre Welt vollends aus der Bahn. Der mysteriöse Highlander erobert Sams Herz im Sturm. Im Strudel der Gefühle bemerkt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt, denn was sie nicht ahnt: Paytons Vergangenheit birgt ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, das die Schicksale ihrer beider Familien seit Jahrhunderten untrennbar miteinander verbindet und welches nun auch Sam in Lebensgefahr bringt …

[Top Ten Thursday #4] 10 Bücher die mit H beginnen

Loading Likes...

Huhu 🙂
Hier sind meine Bücher die mit H beginnen…

1. Hass im Herzen von Margret Steenfatt
2. Hass im Spiel von Margret Steenfatt
3. Hot Roomer 1 von Haruko Kurumatani 
4. Hot Roomer 2 von Haruko Kurumatani 
5. Handy Liebe von Bianka Minte-König
6. Hexentricks und Liebeszauber von Bianka Minte-König
7. High School Musical- Das Buch zum Film
8. Holly Finn und das zweite Gesicht von Phyllis Reynolds Naylor 



[Rezension] Blutrubin 1 – Die Verwandlung von Petra Röder

Loading Likes...
© Petra Röder 

Titel: Blutrubin – Die Verwandlung
Originaltitel: /
Autor: Petra Röder
Erschienen: 20.04.2011
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 332 Seiten
Verlag: edition winterwork
ISBN-10: 3942693968
ISBN-13: 978-3942693967
Preis: 16,90€

Die Blutrubin Trilogie
Blutrubin – Die Verwandlung
Blutrubin 2 – Der Verrat
Blutrubin 3 – Das Vermächtnis

Claires Leben gerät plötzlich völlig aus den Fugen, als sie eines Nachts von einem Vampir angegriffen und gebissen wird. Es beginnt ein Countdown von 48 Stunden und erst danach wird sich zeigen, ob auch sie sich verwandelt.

In dieser Zeit verliebt sich Claire in James, einen Vampir, der im Besitz der sagenumwobenen Blutrubine ist. Fast scheint es, als wende sich alles zum Guten, doch plötzlich beginnt eine erbarmungslose Jagd auf die beiden…

Die Geschichte an sich hat mich richtig in den Bann gezogen. Es ist einfach schön zuzusehen wie Clare und James sich immer mehr näher kommen, und gemeinsam die Aufgaben und Probleme meistern. Die Gefühle und Liebe zwischen den Protagonisten werden von der Autorin sehr schön und bildhaft beschrieben.

Der Humor in der Geschichte kommt auch nicht zu kurz. Clare vergleicht  auf eine witzige Weise die Vampire mit ihrem Wissen,was sie über Vampiren aus Büchern weiß. James hingegen kennt die aktuellen Vampirbücher nicht und ist manchmal auf eine ebenfalls witzige Weise verzweifelt und verwirrt über Clares Vergleiche.

Die Spannung in dem Buch kommt auch nicht zu kurz. Es gab einige Momente in denen ich echt schockiert war und niemals mit dieser Situation gedacht habe. Das Buch lies sich so leicht lesen und  im nu war das Buch zu Ende.

Zu dem Schreibstil der Autorin ist zu sagen,dass er jugendlich wirkt,aber trotzdem alles genau beschrieben wird und selbst die Nebencharaktere kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Wer Vampirromane mag sollte dieses Buch unbedingt lesen. Mir hat das Buch gefallen und ich werde aufjedenfall Band 2 lesen.

Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit Elementen von Humor und Spannung,sodass man es nicht aus der Hand legen möchte.

Ich bedanke mich herzlich bei Petra Röder für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

[Montagsfrage #6] Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?

Loading Likes...

Montagsfrage: Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?

Heute lässt uns Paperthin einen Blick in die Vergangenheit werfen, denn sie fragt:  
Welche Bücher hast du in der Schule gelesen?

Also ich gehe selber noch zur Schule und werde nur die Bücher auflisten,die ich schon gelesen habe

Im Deutschunterricht

Krabat – Otfried Preusler

Schattenkinder von Margaret Peterson Haddix

Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt

Andorra – Max Frisch

Iphigenie auf Tauris von Johann Wolfgang von Goethe

Emilia Galotti – Gotthold Ephraim Lessing

Buddenbrooks – Thomas Mann


Im Englischunterricht:

Sad Song von Vincent Banville

The Curious Incident of the Dog in the night-time  von Mark Haddon

Romeo and  Juliet von William Shakeaspeare
Im Französischunterricht
Destination France von Joseph F. Conroy

Choc des cultures von Anette Hallum und Marc-Olivier Louveau

Naa,wer musste welches Buch auch lesen ?