Frankfurter Buchmesse 2018 – Meine Termine

Loading Likes...

Hallo ihr Lieben 🙂

Morgen geht die Frankfurter Buchmesse los. Ich kann es selber kaum glauben und bin natürlich auch da.  Ich reise Freitagmittag zusammen mit Janine von The Empire of me an und bin den kompletten Samstag und Sonntag da. Wir übernachten übrigens im Motel One, dem Messehotel.

Ist jemand genauso hibbelig wie ich? Ich kann es kaum erwarten. Ich freue mich schon so darauf viele Leute wiederzusehen und werde hoffentlich wieder viele neue Leute kennenlernen.

 

Damit ihr wisst wo ihr mich eventuell findet, habe ich euch meine Termine mal zusammengestellt.

 

Freitag (hoffentlich machbar)

 

14:30 Bloggertreffen Oetinger (Raum Facette) – nur mit Einladung

15:30 Bloggertreffen KYSS – Raum Brillianz Halle 4.1 – nur mit Einladung

16:00 Ravensburgertreffen am Stand in Halle 3.0

 

Samstag:

 

11:00  – 12:00 Uhr vorablesen.de Treffen – Raum Facette  – nur mit Einladung

12:00 – 14:00 Uhr Anna Todd Lesung/Gespräch mit anschließender Signierstunde – Congress Center Saal Harmonie

12:00 – 13:00 Uhr Signierstunde Frank Thelen – Signierbox Agora

13.00 Uhr Signierstundemit  Laura Kneidl Halle 3 Stand A87 (Piper Verlag)

14.00 – 15.30 Uhr Signierstunde mit Victoria Aveyard – Signierbox Agora

14.00 – 15.00 Uhr Signierstunde Jimi Blue Ochsenknecht – Georg Callwey GmbH – Halle 4.1 Stand H 11

15.15. Bloggertreffen Café Aubergine – Organisiert von Monika Schulze

16.30 Uhr Bookstagramtreffen – Rolltreppen vor Halle 3

 

Sonntag

11:30 – 12.00 Uhr Signierstunde  mit Sabine Giebken H 3.0 Stand G46 (Magellan)

12:00 – 13.00 Uhr Signierstundemit  Brittany C. Cherry Halle 3.0 Stand C87 (Bastei Lübbe Verlag)

13.00 Uhr – 15.00 Uhr Panel  – Zusammenarbeit mit Booktubern, Bloggern und Autoren – Moderiert von Janine – Self Publishing Area Halle 3.0 Stand K 11

 

Ich versuche zwischendurch den Disneyzeichner Ulrich Schröder zu erwischen, dieser hat ja mehrere Termine auf der FBM.

 

Wer von euch ist auch auf der FBM? Bei welcher Veranstaltung sehen wir uns? Worauf freut ihr euch am meisten?

 

 

 

 

 

 

 

Lesemonat September 2018 – Meine erste Leseflaute

Loading Likes...

Hallihallo ihr Lieben.

Ich bin endlich wieder da! In letzter Zeit war ich mehr auf Instagram unterwegs, entschuldigt bitte meine kleine  Abwesenheit. Der Oktober ist da und nächste Woche heißt es für mich: Buchmesse! Juhuu!

So nun genug geschwafelt, kommen wir nun zu meinem Lesemonat September

Der September in Stichpunkten

 

Gelesene Bücher: 2 Bücher

In Seiten:  693 Seiten

Seiten pro Tag: 23 Seiten

Neue Bücher im Regal: 8 Bücher

Aktueller SuB: 99 Bücher ( 2 Bücher weniger als im letzten Monat)

 

Gelesene Bücher im September 2018

 

Into the woods Band 1 – Königin der Diebe von Annie J. Dean – 357 Seiten

Annie ist einer meiner Lieblingsautorinnen, Rezension folgt.

Die Farben meines Herzens von Noa C. Walker – 336 Seiten

Eigentlich möchte ich zu dem Buch noch nicht sagen, weil noch eine Rezension erscheint. Leider hat mich das Buch in eine Leseflaute geworfen.

 

 

Das sind die Bücher aus meinem Lesemonat September 2018. So wenig Bücher habe ich seit Jahren schon nicht mehr gelesen. Jetzt weiß ich wie sich eine Leseflaute anfühlt.

 

Neue Bücher im September 2018

Crown of lies von Pepper Winter

Der Weltenexpress von Anca Sturm

Magisterium Band 2 von Cassandra Clare und Holly Black

To all the boys I’ve loved before von Jenny Han

Ash Princess von Laura Sebastian

Tell me three things von Julie Buxbaum

Renegades von Marissa Meyer

Fire & Frost Band 1  – Vom Eis geküsst von Elly Blake

 

Hattet ihr schon eine Lesefaute? Ich finde es ganz schrecklich und hoffe, dass der Oktober besser wird.

 

[Rezension] One of us is lying von Karen McManus

Loading Likes... An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv…

 

Meine Meinung zu “One of us is lying” von Karen McManus

Fünf unterschiedliche Schüler der Bayview High müssen zusammen nachsitzen. Das dies keine normale Schulstunde sein wird ahnen die fünf Schüler vorher nicht. Vor der Schule passierte ein Autounfall und der Lehrer geht nachschauen, ob er jemandem helfen kann. Doch plötzlich erleidet einer der Schüler, Simon, einen allergischen Schock und sein EpiPen ist unauffindbar und letztendlich stirbt Simon.

Die Kapitel sind abwechselnd aus den verschiedenen Perspektiven der Schülern beschrieben, denn so lernt man die einzelnen Charaktere näher kennen. Nate, der Dealer, Browyn ist die Schulstreberin, Cooper, der Baseball-Star und Addy ist das beliebteste Mädchen der Schule.

 

Schon am Anfang ist jeder der Schüler verdächtig. Das Opfer Simon war nicht sehr beliebt, weil er durch seine eigene App immer Enthüllungen gepostet hat und anscheinend jeder der Schüler etwas zu verbergen hat.

Am Anfang baut die Autorin sehr viel Spannung auf und ich wollte unbedingt wissen wer Simon umgebracht hat. Der Mittelteil war für mich nicht so spannend wie der Anfang, aber dennoch spannend, weil unerwartete Geschehnisse aufgedeckt wurden.

Das Ende war für mich leider mehr als vorhersehbar. Ich kann verstehen, dass die Autorin dieses Ende gewählt hat, aber ich habe es schon länger geahnt. Ich habe da mehr auf einen Wow-Effekt gehofft.

Die Hauptpersonen fand ich gut beschrieben. Jeder der Charaktere hat seine guten und schlechten Seiten. An manchen Stellen mag man sie, an anderen Stellen nicht so. Besonders gefallen hat mir, dass man als Leser die Personen und auch die familären Umstände näher kennengelernt hat, denn nichts ist so wie es scheint und jeder hat  ein Geheimnis.

 

Mein Fazit zu “One of us is lying” von Karen McManus

 

“One of us lying” lebt von den facettenreichen Charakteren. Die Spannung vom Anfang ebbt leider immer mehr ab und das Ende war für mich nicht überraschend und sehr vorhersehbar. Ich hätte mir ein besseres Ende gewünscht.

 

3 von 5 Eulen

Informationen zu “One of us is lying” von Karen McManus

 

 

© cbj

Titel: One of us is lying
Originaltitel: One of us is lying
Autorin: Karen McManus
Übersetzerin: Anja Galić
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: cbj
Reihe: Einzelband
Preis: 18,00 €

 

[Rezension] Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

Loading Likes...

 

Kleine Stadt, große Gefühle Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …

 

 

Meine Meinung zu Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

 

Der Einstieg ins Buch fiel mir wirklich sehr leicht und schwupps hatte ich auch schon die ersten 100 Seiten gelesen. Von Anfang an habe ich mich in das kleine Städchen “Redwood” verliebt.

Protagonistin Avery ist ein wirklich wundervoller Charakter. Avery kümmert sich wirklich sehr wundervoll um ihre Tocher Hailey. Hailey ist Autistin und mag Berührungen nicht. Avery hat es mit Hailey nicht immer einfach, aber trotzdem ist sie so eine liebevolle Mutter. Sie hat so viel Geduld mit ihrer Tochter und bleibt immer ruhig. Da Avery von ihrem Exmann verletzt wurde ist sie zudem sehr zurückhaltend und besonders vorsichtig.

 

Hailey ist so eein besonderes Mädchen. Obwohl sie nicht spricht und Berührungen nicht mag konnte ich immer ihr Verhalten nachvollzierehen und ich habe gemerkt wie sehr sie ihre Mutter liebt. Die Autorin hat das Thema Autismus gut mit in die Geschichte eingebunden hat. Dennoch hat sie das komplette Krankheitsbild nicht mit eingebunden. Ich fand das gut, weil ich so das Gefühl hatte, dass Hailey ein ganz normales Mädchen ist.

 

Cade habe ich sofort in mein Herz geschlossen.  Er ist einfach so liebevoll und zudem ein gutaussehender Tierarzt. Was möchte Frau mehr? Cade möchte sich eigentlich auf keine Beziehung einlassen, weil sein Bruder Drake seine Frau gestorben ist. Als er Avery  zum ersten Mal gesehen hat, hat er sofort gespürt, dass Avery eine besondere Frau ist.

 

Die Liebesgeschichte zwischen Cade und Avery ist einfach nur zuckersüß. Man süprt in jedem Augenblick die Liebe und das Prickeln zwischen den beiden.  Besonders süß fand ich wie Cade mit Hailey umgeht, zwischendurch hatte ich das Gefühl Hailey sei seine Tochter.

 

Der Schreibstil der Autorin wunderbar, sodass ich durch die Seiten geflogen bin. Ich konnte sofort in die Geschichte tauchen.

 

Mein Fazit zu Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

 

“Redwood Love – Alles beginnt mit einem Blick” ist ein wirklich wundervoller erste Teil einer Trilogie. Kelly Moran hatdas Städchen Redwood gut beschrieben und die Charaktere sind einfach wundervoll.

 

 

Informationen zu Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

 

© Kyss (Rowohlt)

Titel: Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick*
Originaltitel: Puppy Love
Autorin: Kelly Moran
Übersetzerin: Vanessa Lamatsch
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Kyss (Rowohlt)
Reihe: Redwood Love Band 1
Preis: 12,99 €

 

 

 

Reiheninformation zu Redwood Love von Kelly Moran

 

1. Es beginnt mit einem Blick

2. Es beginnt mit einem Kuss

3. Es beginnt mit einer Nacht

 

 

*Werbung – Ich habe das Buch als kostenloses Rezensionsexemplar von dem Rowohlt Verlag bekommen. Meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

 

 

Lesemonat August 2018

Loading Likes...

Hallo ihr Lieben. Entschuldigt bitte, dass mein Lesemonat erst heute online gegangen ist und nicht erst gestern. Ich hatte nämlich gerstern keine Zeit, weil ich auf einem wundervollen Bookstagramtreffen in Duisburg war. Geht ihr gerne zu solchen Treffen? Ich persönlich mag es die Personen kennenzulernen. So nun bin ich aber völlig abgeschweift und möchte nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch nun meinen Lesemonat für August 2018.

Weiterlesen

Netflix and Chill Riverdale Gossip Gril Pretty little liars Dark Shadowhunters

Netflix and chill – Meine 5 liebsten Serien auf Netflix!

Loading Likes...

Meine Freunde bezeichnen mich als Serienjunkie. Eigentlich begann meine Sucht im Winter. Ich liebe es nämlich so schön eingekuschelt auf der Couch zu liegen und Serien zu schaunen. Ich dachte, dass im Sommer meine Sucht weniger wird. Das ist aber nicht so. Da viele Büchersüchtige auch Serienjunkies sind dachte ich mir, dass ich euch mal meine 5 liebsten Serien auf Netflix zeige. Die Serien sind nicht nach Beliebtheit sortiert.

Weiterlesen