Rezension – Lord of Shaodows von Cassandra Clare

Loading Likes...

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist. Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht …

Meine Meinung zu Lord of Shadows von Cassandra Clare

Ich muss zugeben, dass ich etwas Angst hatte, dass ich nicht gut in das Buch reinkomme. Diese Befürchtungen wurden Gott sei dank nicht bestätigt. Die Autorin hat die bisherigen Ereignisse für den Leser gut zusammengefasst. Direkt zu Beginn hält man als Leser den Atem an, weil schon direkt eine düstere Stimmung entstanden ist. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und es gibt nur wenige Momente zum durchatmen. Ich habe das Gefühl, dass dies das extremste und dunkelste Buch von Cassandra Clare ist. Das Buch ist ein absoluter Pageturner und die Autorin hat viele Wendungen eingefügt. Wenn man als Leser denkt, dass die Autorin nichts mehr toppen kann, dann zaubert sie eine weitere Überraschung aus dem Hut. Das Ende war absolut fies und Cassandra ließ mich mit vielen offenen Fragen zurück. Gemeiner Cliffhanger.

Wie schon bei der Chroniken der Unterwelt Reihe hat die Autorin authentische Charaktere geschaffen und mich fasziniert es immer wieder, dass man das Gefühl hat, dass man das Abenteuer zusammen mit den Charakteren erlebt. Die Protagonisten Livy, Ty und Kit sind mir so ans Herz gewachsen. Die Freundschaft der Dreien ist einfach unschlagbar.

Besonders gefallen hat mir, dass sich die Charaktere weiterentwickelt haben. Es kamen neue Charaktere dazu, aber als Leser gab es auch ein wiedersehen mit Clary, Jace, Magnus und Alec. Da ist mir das Herz aufgegangen.

Mein Fazit zu Lord of Shadows von Cassandra Clare

“Lord of Shadows” ist ein sehr spannender zweiter Teil der “Der dunklen Mächte” Reihe mit einer düsteren Stimmung. Die Charaktere sind sehr autentisch und besonders die drei Protagonisten Livy, Ty und Kit habe ich besonders lieb gewonnen. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Teil der Trilogie

Titel: Lord of Shadows – Die dunklen Mächte Band 2
Originaltitel: Lord of Shadows -The Dark Artifices 2
Autorin: Cassandra Clare
Übersetzer: Heinrich Koop & Franca Fritz
Seitenanzahl: 832 Seiten
Verlag: Goldmann
Reihe: Die dunklen Mächte Band 2
Preis: 19,99 €



0 Shares

Schreibe einen Kommentar