[Tauschpaket] Warum sind mit die Tränen in die Augen gestiegen?

Loading Likes...

 Hallöchen 🙂

Wie einige von euch wissen mache ich ab und bei Tauschpaketen mit. Mir sind bei diesem Tauschpaket allerdings die Tränen in die Augen gestiegen. Ihr wollt wissen wieso und ob diese Tränen positiv oder negativ waren? Dann lest weiter und ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Tauschpaket.

 Dies war der mein erster Blick in das Paket. Die Karte fand ich wirklich zuckersüß und das Geschenkpapier  trifft vollkommen meinen Geschmack. Die Servietten
gefallen mir leider gar nicht, aber das ist ja Geschmackssache

 Nachdem ich die erste “Schicht” herausgenommen habe, habe ich diese Dinge gesehen. Ferrero Küsschen finde ich okay.

 Nachdem ich alles ausgepackt habe ist dies der Inhalt ohne Bücher.

Die Tasse finde ich ganz süß, ich mag nur leider Saisontassen nicht so gerne.

Die Bodylotion riecht angenehm.

Die Post-Its (in der Mitte) gefallen mir wirklich sehr.

Auf die einzelnen Tees freue ich mich sehr, aber leider ist der Liptontee nichts für mich, weil er die Geschmacksrichtung Lavendel hat und den mag ich leider nicht.

 Die Bücher: Über alle 3 Bücher habe ich mich auf den ersten Blick gefreut, ABER….

… schaut euch doch mal diesen Schutzumschlag an! Der ist kaputt. Wer verschickt bitte solche Bücher?  Auf der “La vie est belle” Karte stand, dass das Buch minimal mitgenommen aussieht. Das ist niemals nur minimal mitgenommen. Mir stiegen sogar die Tränen in die Augen! Das arme Buch!

 Fazit:

Ich bin leider sehr enttäuscht. Die Goodies treffen leidernicht ganz meinen Geschmack und ich hätte mir statt der Servietten etwas von meiner Wunschliste (z. B. eine Kleinigkeit von Disney) gewünscht.

Was sagt ihr zu meinem Paket? Habt ihr positive Erfahrungen oder eher negative Erfahrungen mit Tauschpaketen gemacht?

0 Shares

4 Kommentare

  1. Man weiß halt nie, was man kriegt, es sei denn der Tauschpartner ist zufälligerweise Telepath 😉 Insofern ist es nicht verwunderlich, dass nicht immer der Geschmack getroffen werden kann! Ich zum Beispiel finde die Servietten mega toll, weihnachtlich, aber nicht so typisch, ganz super! Ist also alles Ansichtssache. Klar, kann ich deine Enttäuschung verstehen, aber so was kommt eben vor! Vielleicht hast du mit deinem Paket ja genau so daneben gelegen….

  2. Huhu,ein wenig kann ich deine Enttäuschung verstehen. Sowas ist ein Grund, warum ich bei so etwas nicht mitmache – allerdings, weil ich wohl die Geberseite bei einer Enttäuschung wäre. Ich bin gar nicht gut in Goodies.Aber auf der anderen Seite … so ein Buch würde ich immer noch toll finden. Schutzumschläge finde ich unglaublich nervig, die mache ich eh oft einfach ab und lager sie gefaltet einzeln, weil sie beim Lesen eh nur ständig verrutschen. Aber ich bin eh ein Liebhaber von gebrauchten, gut geliebten Dingen. Für mich sind Bücher wie Teddys. Sie müssen halb zu Tode gekuschelt aussehen, erst dann weiß man, dass sie gut sind. Ich hoffe, der Inhalt kann dich dennoch überzeugen. Es heißt ja immer ‚Don’t judge a book by its cover‘ 🙂 LG

  3. Hallo, hast Du mal einen Link zu der Tauschaktion? Mich würden mal die Regeln interessieren. Ich mach manchmal beim Wichteln mit und da geben ich immer an, auf was ich allergisch bin und was ich nicht mag bzw mag. Ich habe zB schon oft gesehen, dass Shampoos und derlei verschenkt werden. Da sag ich immer gleich, dass ich das nicht möchte, weil ich vieles nicht vertrage. Ansonsten ist es totale Glücksache, ob man mit dem Partner auf einer Wellenlänge liegt. Der Lavendeltee wäre jetzt auch nicht mein Geschmack,aber das würde ich (für mich) unter "Risiko" abhaken. Immerhin ist es kein billiger Tee und daher wäre es für mich ein Zeichen, dass sich der andere zumindest Mühe gegeben hat. Ich habe eine Freundin, der ihr Geschmack ist total billig. Lange Zeit habe ich gedacht, das kann doch nicht ihr Ernst sein. Gibt sie sich gar keine Mühe. Bis ich irgendwann kapiert habe – sie findet es wirklich große klasse. Ich glaube, bei so Aktionen muss man damit rechnen, dass es ein Griff ins Klo werden kann. Was nicht heißt, dass der andere sich nicht bemüht. Disney ist halt auch echt schwer zu kriegen ,wenn man es nicht im Netz bestellt oder in einer Großstadt wohnt. Das mit dem Buch finde ich schon nicht in Ordnung. Das ist schon weit mehr als "minimal" und das sollte man zumindest vorher sagen. Sei lieb gegrüßtPetrissa

  4. Hi Lisa,also ganz ehrlich ich finde das Buch gar nicht schlimm. Klar ist das mit dem Schutzumschlag ärgerlich und die Bezeichnung "minimal mitgenommen" ist sicher unglücklich gewählt. Aber wenn es sonst noch super aussieht würde ich das als akzeptabel bewerten. Da gehen die Meinungen dann wieder auseinander, genau wie bei den Zugaben. ;-)Viele GrüßeTwineety

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.