[Blogtour] Winterzauber in New York von Julia K. Stein

Loading Likes...

Hallöchen und herzlich Willkommen zu Tag 2 von unserer Blogtour von “Winterzauber in New York” von Julia K. Stein.

Da”Winterzauber in New York” während der Weihnachtszeit spielt stelle ich euch einige Weihnachtstraditionen vor. Morgen geht es bei Sandra von Piglet and her books  mit dem Womanizer Kyle weiter.



Viele Traditionen fangen in der Vorweihnachtszeit schon an und unter Anderem ist der Adventskranz.

Der Adventskranz ist ein Gesteck aus Tannenzweigen und vier Kerzen. An den letzten vier Sonntagen vor Weihnachten, den Adventssonntagen, wird jeweils eine Kerze angezündet, bis am Ende vier Kerzen brennen. Die Kerzen symbolisieren das Licht, das Christus on die Welt gebracht hat. Manchmal wird auch kein Kranz verwendet, sondern einfach ein kleines Tablett mit Teelichtern und Weihnachtsschmuck geschmückt. 

Das ist übrigens unser Weihnachtskranz.


Viele Leute, besonders Kinder haben auch einen Adventskalender (auch Dezemberkalender genannt). Der Adventskalender hat 24 Türchen, geht vom 01.12 bis 24.12 und lässt die Vorfreude auf Weihnachten noch mehr aufleben. Bei dem Adventskalender werden keine Grenzen gesetzt. Egal ob selbstgemacht oder gekauft.
 
 

Mein diesjähriger Adventskalender 🙂
 

 
Eine wirklich typischeWeihnachtstradition ist der Weihnachtsbaum. Wichtig ist, dass es ein Nadelbaum ist. Manche schmücken den Weihnachtsbaum schon in der Vorweihnachtszeit und wiederum Andere schmücken den Baum erst am Morgen vom 24. Dezember.
 

Das war unser Weihnachtsbaum vor ein paar Jahren
 

 

 


Das sind nun einige Weihnachtstraditionen. Natürlich gibt es noch mehrere Traditonen, z. B. Plätzchen backen oder die wunderschönen Weihnachtsmärkte.


Bevor es zu dem Gewinnspiel kommt habe ich zum Schluss den Text zu “Stille Nacht, heilige Nacht”






Das Gewinnspiel


Paket 1: Winterzauber Blau
Eine Büchertasche aus Baumwolle: I like to party and by party I mean read books
Geprägte Klappkarten von Papyrus mit New York Motiv Ex Libris Aufkleber von The Strand Bookstore
New York City Notizbuch, NYC Bleistifte, Duft-Radiergummi, Hunde Post-Ist
1 Ebook im Wunschformat von “Winterzauber in New York”


Paket 2: Winterzauber Rot
 
Eine Büchertasche aus Baumwolle: I like to party and by party I mean read books
Eine Weihnachtsgirlande mit Santa Claus und Glitter von Papyrus zum Basteln
Geprägte Klappkarten von Papyrus mit New York Motiv
Magnet, Lesezeichen, Zwei Mal Washi Tape The Strand, Kuli, Handgefertigt Klappkarte mit Freiheitsstatue, Strand-Kuli, Tier-Post-Its
1 Ebook im Wunschformat von “Winterzauber in New York”


Paket 3: New York Booknerd 
Gebundenes Notizbuch Notes
NYC Bleistifte, Strand Lesezeichen, 3 Notizhefte mit New York Motiv, Hunde Post-It, Motivradierer, Duft-Radiergummi, Stiftäschchen aus Baumwolle
Wunderschöne New York Grußkarten-Set Ex Libris Aufkleber
1 Ebook im Wunschformat von “Winterzauber in New York”
Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet mir doch bitte diese Frage: “Welche Weihnachtstradition feierst du am liebsten?”




Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen.
Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich zum 08.12.
Ausgelost wird dann am 09.12 um 21 Uhr bei Julia K. Stein

Den kompletten Tourplan findet ihr hier.

 
 
Ich drücke euch ganz fest die Daumen!
 

 
0 Shares

20 Kommentare

  1. Hallo,ich brauche alle drei. Warum: ich möchte die vier Adventssonntage mit meiner Familie bei leckeren Keksen und Nüssen mit einer Weihnachtsgeschichte zusammen genießen, Und der Advenstskranz ist somit ein Muß!!! Adventskalender für meine Kinder lebensnotwendig. Sogar der Älteste (16) braucht es. Sie freuen sich jeden Tag ein Türchen zu öffnen, mir zaubern sie damit ein Lächeln ins Gesicht, wenn sie es strahlend öffnen. Und den Weihnachtsbaum stellen wir am 1. Adventssonntag auf, damit wir was von der Weihnachtsstimmung volle vier Wochen haben. Ich fände es sehr schade den Baum nur an Heilg Abend bis 6.Jänner stehen zu lassen. Viel zu kurz… Danke für deinen Beitrag und genieße noch den 2. Advent.Lg Alex

  2. Huhu,Also der Baum und der Adventskalender gehören definitiv für mich dazu. Auf den Adventskranz kann ich aber getrost verzichten 😀 Aber vor allem der Baum ist sehr wichtig. Wenn der steht, ist einfach ganz klar Weihnachten! Und ich liebe Weihnachten ^^ Ich finde es toll den Baum am Morgen des Heiligabend zu schmücken, die Lichterkette anzubringen und den Baum am Abend "erstrahlen" zu lassen. Hach, das ist einfach Weihnachten pur! Und der Adventskalender steigert die Vorfreude – der darf also auch nicht fehlen. Und ganz wichtig: Plätzchen backen! Gehört für mich auch IMMER zur Weihnachtstradition!Grüße,Rabea

  3. Hallo :)Ich finde alle Traditionen recht wichtig und auch schön. Was wäre Weihnachten ohne Traditionen. Am wichtigsten ist es allerdings, dass Familie und Freunde zusammen sind und eine schöne Weihnachtszeit haben. Auf Tannenbaum, Geschenke, Adventskranz und Adventskalender möchte ich dabei aber natürlich nicht verzichten. :)Für mich ist auch eine Weihnachtstradition auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und schöne Weihnachtsfilme zu schauen. :)Liebe GrüßeAlicia(alicia@joerg-neu.de)

  4. Hallo,ein wunderbarer Beitrag. Das Wichtigste ist der Adventskalender, da haben wir zwei mit Schoki, dann das Abschneiden des Barbarazweiges am 4.12. und natürlich der Adventskranz und dann der Besuch der Christmette.Wünsche einen schönen Abend.LG Sonja

  5. Huhu!Also ich möchte keine der Traditionen missen. Ich habe sowohl einen Adventskranz, als auch einen Adventskalender.Für mich ist auch der Besuch des Gottesdienstes am 24. bevor die Feierei los geht eine feste Tradition.Am liebsten mag ich aber das Baum schmücken. Am Morgen des 24. wird er rein geholt und aufgestellt, anschließend bei Weihnachtsmusik geschmückt. :)LG, Insi

  6. Hallo, für mich gehören zur Weihnachtszeit viele Traditionen dazu – Plätzchen backen, einen Adventskranz gestalten, Adventskalender für die Kinder, jeden Tag Weihnachtskalenderbuch zusammen lesen und natürlich der geschmückte Weihnachtsbaum am 24. Dezember.Viele Grüße! Manu(ElasBookinette)

  7. Guten Abend,für mich ist der Weihnachtsbaum total wichtig. Wir hatten schon bei meinen Eltern immer einen Baum und auch seitdem ich alleine lebe, habe ich einen Baum. Er sollte eigentlich nur klein sein, wird aber jedes Jahr größer. Irgendwie ist Wiehnachten für mich nur mit einem großen, schön geschmückten Baum so richtig weihnachtlich. LGYvonne

  8. Hallo liebe Lisa!Für mich gibt es keine Weihnachtstradition die ich am liebsten Feiere, denn ich liebe die Adventszeit und Weihnachten allgemein einfach total. Für mich ist der gesamte Monat Dezember einfach eine wunderschöne Zeit. ♥ Dafür kann ich dir verraten, was mir heute eine Freude bereitet hat: Wir wichteln in unserer Klasse und ich habe heute erfolgreich ein kleines Wichtelgeschenk versteckt. ;)Liebste GrüßeNina ♥♥♥bookblossom@yahoo.com

  9. Hey,bei mir ist es das Basteln. Meist erst ziemlich am Ende, manchmal noch an Heiligmorgen bricht bei mir das Bastelfieber aus, um noch alle Lieben mit Gescheknken zu versorgen :-)Und das Schücken des Tannenbaums ist fester BestandteilLiebe GrüßeLisi

  10. Am schönsten finde ich es immer am 24. Dezember wenn wir nach der Bescherung gemeinsam rund um den Esstisch sitzen, Bratwürstl essen und mein Sohn anschließend mit seinen neuen Sachen spielt. Ohne Weihnachtsbaum kann ich mir Weihnachten nicht vorstellen. Der gehört einfach dazu.Danke für den Beitrag über die Bräuche. Fand ich sehr interessant.Liebe GrüßeNicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.